Weltmeisterschaft Buenos Aires

on .

Nach einer langen Zeit in Argentinien sind wir wieder zurück in Österreich.
Leider konnten wir den guten Platz, den wir bei den Südamerikanischen Meisterschaften erreicht hatten, bei der WM nicht wiederholen. Wir haben die Goldflotte verpasst, und landeten schlußendlich auf Rang 28.
Wir sind natürlich enttäuscht. Wir haben uns gut vorbereitet, konnten aber unser Potential nicht abrufen. Auch das Glück war nicht auf unserer Seite.
Gerade jetzt ist es aber Zeit nach vorne zu blicken. Im Frühling haben wir in Palma noch eine Chance uns für Rio 2016 zu qualifizieren. Wir haben 2015 viele Fortschritte gemacht, fahren jetzt noch einmal nach Barcelona zum Training und werden uns dann in Florida auf 2016 vorbereiten.